Aufenthalt vorbereiten
Aufenthalt vorbereiten > Vorschläge > Ein Wochenendtrip in Familie

Sie haben eingewilligt, ein Wochenende lang auf Ihre Neffen aufzupassen. Mit Hilfe Ihrer eigenen Sprösslinge setzt die kleine Rasselbande alles daran, Ihnen das Leben zur Hölle zu machen. Sie müssen schleunigst eine Lösung finden, bevor sie ihnen das ganze Haus auseinandernimmt. Keine Panik, immer mit der Ruhe. Packen Sie Kind und Kegel ins Auto, und dann auf nach Arras!

Am Stadteingang gelegen, bietet Ihnen das Scarpe-Tal alle Einrichtungen und Aktivitäten, um Ihre fröhliche Schar bei Laune zu halten. Beginnen Sie mit einem Besuch der Cité Nature. Dieses Dokumentationszentrum für Kultur und Wissenschaft befindet sich in einer ehemaligen Fabrik für Bergarbeiterlampen und bietet sich besonders für Kinder an. Ernährung, Gesundheit, Natur und Umwelt… Interaktive Workshops helfen ihnen, auf ihre Fragen Antwort zu finden. Hier wird die Neugierde zu einer süßen Untugend.  

Nehmen Sie sich nach dieser ersten Etappe Zeit für ein Mittagessen in einem Restaurant in der Nähe vom Scarpe-Tal. Ob Schnellimbiss oder Brasserie, auch für die heikelsten Esser ist etwas dabei.

Nachmittags wird Sport getrieben! Genießen Sie das brandneue Erlebnisbad Aquarena mit seinen vielzähligen Becken. Die Wasserrutsche hinabsausen, ins Wasser springen, Bahnen schwimmen und sich bei den Wasserspielen vergnügen... Hier kann sich jeder nach Herzenslust austoben, auch Sie! Da Kinder ja bekanntlich vor Energie nur so sprühen, können Sie mit ihnen anschließend einen Abstecher in die Bowling World, ganz in der Nähe vom Aquarena, machen. Der Komplex bietet außerdem Laser-Games und Videospiele in einem festlichen, belebten Ambiente.

Es ist stark anzunehmen, dass Ihre Blondschöpfe nach einem solchen Tag sehr schnell im Reich der Träume versinken werden… Die verschiedenen Hotels in Arras bieten Ihnen eine Fülle von Serviceleistungen, um Sie in Familie zu empfangen.

Schlagen Sie Ihren kleinen Rackern am darauffolgenden Morgen die Parcours im Kletterpark Cit’Loisirs vor. Steigen, springen, klettern… Auf den Parcours, die im Wald der Zitadelle aufgebaut sind, kann sich jeder amüsieren und selbst übertreffen.

Da Sie schon einmal bei der Zitadelle sind, nutzen Sie die Gelegenheit für eine Erkundung dieser außergewöhnlichen militärischen Anlage, die im 17. Jahrhundert nach Vaubans Plänen errichtet wurde. Um den Paradeplatz (Place d'Armes) herum vervollständigen Kasernen, das Waffenlager und eine Kapelle im Barockstil die Anlage. Die Festungen Vaubans, zu denen die Zitadelle von Arras und elf andere Festungen gehören, sind seit dem 7. Juli 2008 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes eingetragen.

Das Wochenende ist vorbei, Ihr Haus steht noch und die Kids sind begeistert. Jetzt mal ehrlich: Ihr Kurzurlaub in Arras war ein Erfolg auf ganzer Linie!

Gruppe bleibt